Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Dienstag, 4. August 2015

Rottweiler Pascha soll tatsächlich eingeschläfert werden

Wahrscheinlich werden jetzt viele sagen, dass mir ein Tierleben wichtiger sei, als das eines Kindes. Nein, das stimmt nicht und es ist sehr schlimm, was dort passiert ist und es tut mir sehr leid für die Eltern des kleinen Mädchens. Das hätte nie geschehen dürfen. 

Aber: Es ist nicht die Schuld des Hundes und es ist daher nicht gerecht, den gerade mal 13 Monate alten Pascha einzuschläfern. 
Bestraft werden muss meiner Meinung nach ganz eindeutig die Besitzerin, eine saftige Geldstrafe und eine Anzeige und sie dürfte auch erst einmal keinen Hund mehr halten. Es war unverantwortlich einen so jungen Hund einfach an eine anscheinend unerfahrene Bekannte zu geben, die mit ihm spazieren geht. 

Pascha dagegen sollte zu einem Menschen kommen, der sich mit Rottweilern auskennt und ihm ein gutes Zuhause mit der richtigen Erziehung geben kann. 

Aber er ist ja nur ein Tier und damit leider immer noch zweitrangig und kein Lebewesen mit Gefühlen. 

Hier geht es zum Artikel bei rp-online










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen