Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Samstag, 12. Juli 2014

Projekt Ahnenforschung

Nachdem ich ja letztens in alten Fotoalben gestöbert habe, habe ich nun beschlossen, etwas tiefer in die Familien- oder Ahnenforschung einzusteigen.
Dank mehrerer Foren im Internet wusste ich, wie ich am besten am Anfang vorgehen sollte und habe einfach mal einen Brief an unser Standesamt geschickt, mit der Frage nach Einträgen zu meinem Familiennamen, denn dort wird alles gelagert.
Und gestern war tatsächlich ein großer Umschlag in der Post mit einigen Kopien. Soviel Erfolg hatte ich beim ersten Mal gar nicht erwartet.
Mir liegen nun Namen und Daten vor, die bis zu meinen Ur-Ur-Großeltern väterlicherseits reichen und zwar von der Seite meines Opas.
Ich weiß nun z.B., dass mein Ur-Ur-Opa Hermann hieß und er und meine Ur-Ur-Oma Clara im November 1873 geheiratet haben.

Ich finde das total aufregend und spannend. Der Brief von der Mitarbeiterin der Stadt war auch total nett und ich solle mich doch gerne melden, wenn ich Interesse an weiteren Recherchen hätte. Es würde Kirchenbucheinträge geben, die bis ins 17. Jahrhundert zurück gehen. Natürlich habe ich Interesse! *g*

Etwas schwieriger gestaltet es sich bei der Familie meiner Mutter, da sie wenig Kontakt zu ihren Eltern hatte und die meisten Familienmitglieder auch schon verstorben sind. Aber das nehme ich auch bald in Angriff, mal sehen, wie weit ich komme. 

Ich werde weiter berichten. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen