Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Montag, 12. September 2016

Giethoorn - das holländische Venedig

Gestern waren wir einen Tag in Giethoorn. Man nennt es auch "Venedig von Holland" und es liegt in der Provinz Overijssel. Giethoorn hat 2500 Einwohner.
Wer dort lebt, kommt nur mit einem Boot oder zu Fuß zu seinem Haus, es gibt keine Autostraßen. Auch der Ferienpark mit den Ferienhäusern ist nur mit dem Boot zu erreichen.







 Am Muschelmuseum







Diese Tür ist sehr alt und sie wird heute nicht mehr genutzt. Oben sieht man einen Lebensbaum. Früher ging man durch diese Tür genau zwei Mal: Hinein bei der Heirat (wenn man einzog) und hinaus bei der Beerdigung (wenn man hinaus getragen wurde). 

Dieser versteinerte Baum soll 150 Millionen Jahre alt sein 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen