Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Sonntag, 29. November 2015

Ein Weihnachtspentagramm...oder doch ein Stern?


Als ich diesen "Stern" gestern sah, habe ich erst mal geschmunzelt und mich gefragt, wer den wohl gebastelt hat. *g* War das Absicht oder wusste diese Person nicht, dass er eigentlich ein Pentagramm als Weihnachtsschmuck "getarnt" hat? 



Hexen und Heiden feiern ja normalerweise kein christliches Weihnachtsfest. Aber dieses hübsche Deko-Stück musste ich einfach kaufen. 



Freitag, 27. November 2015

Zum 1. Advent ein schönes Gedicht



Das erste Adventswochenende steht vor der Tür und deswegen möchte ich Euch dieses schöne Gedicht von Theodor Fontane zur Winterzeit zeigen: 

 


Alles still! Es tanzt der Reigen
Mondenstrahl in Wald und Flur.
Und darüber thront das Schweigen
Und der Winterhimmel nur. 

Alles still! Vergeblich lauschet
Man der Krähe heisrem Schrei. 
Keiner Fichte Wipfel rauschet, 
Und kein Bächlein summt vorbei. 


Alles still! Die Dorfeshütten
Sind wie Gräber anzusehn, 
Die, von Schnee bedeckt, inmitten
Eines weiten Friedhofs stehn. 

Alles still! Nichts hör ich klopfen
Als mein Herze durch die Nacht -
Heiße Tränen niedertropfen
Auf die kalte Winterpracht. 

Theodor Fontane (1819 - 1898)





Mittwoch, 25. November 2015

Ein altes Werk von Unheilig neu vertont





Schaut und hört doch mal rein. Der Graf mit prominenter Unterstützung von Alea von Saltatio Mortis und Thomas Lindner von Schandmaul. 



Eigentlich schade, dass sich der Stil von Unheilig irgendwann änderte...


Dienstag, 24. November 2015

Nun ist der Winter da


Jedenfalls haben sich die Temperaturen bei uns nun an die Jahreszeit angepasst. Und mit großen Schritten nähert sich auch das erste Adventwochenende. Viele Weihnachtsmärkte sind bereits geöffnet und laden zum Stöbern und Schlemmen ein. Und in genau einem Monat ist Heiligabend. 
Aber vorher feiern wir natürlich die Wintersonnenwende und das Julfest.

  
Mir kommt es so vor, als wäre dieses Jahr rasend schnell vorbei gegangen...und je älter ich werde, desto schneller geht es auch.
Und nun ist es wieder Zeit, unseren kleinen schwarzen Baum und den Kerzenständer herauszuholen. Unsere Balkonkästen erleuchten schon kleine Plastiktannenbäumchen. 

Viele sagen, nun beginnt die stressigste Zeit des Jahres. Für mich nicht, ich werde mich bemühen, die gemütlichste Zeit des Jahres daraus zu machen und mich nicht von der allgemeinen Hektik anstecken zu lassen. Versucht es doch auch einfach mal. 







Sonntag, 15. November 2015

Ein Wochenende im Kloster


Also eigentlich war es ja nur das Gästehaus des Klosters Mariengarden in Borken-Burlo. Von Freitag bis Sonntag fand dort das Herbsttreffen des Internetforums der Mercedes-S-Klasse statt: http://www.w126-forum.de/ 






Das Kloster wurde im Jahr 1220 gegründet. Nach den Zisterzensiern leben dort heute Oblatenmissionare, sie führen ein Gymnasium und engagieren sich u. a. in der Pfarrseelsorge. 
Im Gästehaus sind alle Gäste herzlich willkommen. An diesem Wochenende waren u. a. auch zwei Chöre dort untergebracht. Die Übernachtungen sind günstig, die Zimmer zwar spartanisch eingerichtet, aber sehr sauber, ebenso wie die Duschen und Toiletten.  Gerade erst wurde alles renoviert.  http://mariengarden.oblaten.org/



Am Samstagmorgen stand nach einem leckeren Frühstück der 
Besuch im Auto- und Modellmuseum
an. Neben "echten" Autos gibt es dort Tausende von Modellen u. a. von Siku zu sehen. 





Und da es von Burlo nicht weit zur holländischen Grenze ist, machten wir auch einen Abstecher zum Hollandmarkt ter Huurne. Diese Deko steht zur Zeit noch im Eingangsbereich.


Am Abend ging es dann zum Abendessen zur Haarmühle nahe der Grenze. 






Alles in allem ein schönes Wochenende. Das Wetter hätte vielleicht etwas besser sein können, aber man kann nicht alles haben und es ist ja schließlich schon Mitte November. 



Montag, 9. November 2015

Farben gegen das Novembergrau


Im Moment ist es ja nicht so schön da draußen, grau und nass. Deswegen hier noch mal ein paar Eindrücke des vergangenen goldenen Oktobers.















 Der Halterner Stausee am 1. November 2015 


 An der Stever in Haltern am See




 Einfach nur traumhaft schön, dieser Herbsttag






Freitag, 6. November 2015

Ab Mai 2016 tanzen die Vampire wieder in Berlin


Was für eine tolle Nachricht zum Wochenende. Es steht nun fest: Ab Mai 2016 kehren die Vampire wieder zurück zum Theater des Westens in Berlin. 


Und der Kartenvorverkauf hat begonnen, offiziell ab Montag, für Fans schon heute. 

Ich habe "Tanz der Vampire" bisher acht Mal gesehen, vier Mal davon im Theater des Westens und alleine das ist schon einen Besuch wert.

Also dann, macht euch auf nach Transsilvanien zum Mitternachtsball auf Schloss Krolock. Wer das noch nie erlebt hat, dem kann ich nur sagen: Es lohnt sich! 


Sink mit mir ins Meer der Zeit,
lern von mir, was es heißt zu leben.
Spür das Glück der Traurigkeit,
fühl die Wollust dich aufzugeben.
Such mit mir den Schwarzen Gral,
ich lehr dich, was es heißt zu lieben.
Lös die Fesseln der Moral,
folge deinen verborgenen Trieben.
Denn liebst du dieses Leben,
wird deine Liebe Leben sein
und dich befrei'n. 

Aus dem Finale des 1. Aktes, vor dem Schloss