Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Sonntag, 6. Juli 2014

Eine kleine Reise in die Vergangenheit

Gestern waren wir bei meinem Vater. Seine Lebensgefährtin hatte Geburtstag und zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Da habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und meinen Vater um ein paar Fotoalben gebeten. Ich habe zwar zwei Alben mit Kinderfotos von mir, aber mein Vater hat immer schon gerne Fotos gemacht und so gibt es noch eine Menge mehr. Am meisten interessierten mich auch die, die vor meiner Zeit gemacht wurden. 

Hier ist eine kleine Auswahl:

 Dies ist das Hochzeitsfoto meiner Eltern von der Standesamtlichen Hochzeit am 30.11.1962.
 
Nein, das ist nicht James Dean. ;-)  Das ist mein Vater und das war 1959, 
da war er 20 Jahre alt.
 
Meine Eltern an der Hohensyburg in Dortmund, 1962.
 
 Mein Vater mit seinen Eltern zuhause, 1963.
 
 Mein Vater mit seinem Bruder Gottfried in Berlin irgendwann in den 60er Jahren. Dort hat mein Onkel mit seiner Frau Inge gelebt, bis er im letzten Jahr verstorben ist.

Meine Mutter mit ihrer Schwester Marianne in Recklinghausen, 1976. Meine Tante erkrankte Anfang der 80er an Krebs und starb leider viel zu früh. Sie hatte genau am gleichen Tag Geburtstag wie meine Mutter, allerdings war sie 4 Jahre älter.

Meine Oma Marianne und mein Opa Gottfried. Dies war Weihnachten 1977. 
Meine Oma starb am 27.08.1984 und mein Opa am 08.01.1985.

Meine Mutter nach der kirchlichen Trauung. Links ihr Vater, rechts ihr Schwiegervater. Leider ist kurz vorher der Bruder meiner Mutter tödlich verunglückt, so dass sie in schwarz heiraten mussten. Dabei hatte sie schon ihr Brautkleid. Sehr schade, denn ihr Traum, in weiß zu heiraten, ging somit leider nicht in Erfüllung... 

Das bin ich mit meiner Mutter am ersten Tag zuhause nach dem Krankenhaus. 

 Und hier haben wir ein Bild mit meinen Eltern und mir. Das war auf jeden Fall an einem Muttertag in den 70er Jahren.

Ich finde es immer wieder spannend, wenn man sich alte Fotos anschaut. Leider habe ich zu zu manchen Leuten aus meinen Kindertagen keinen Kontakt mehr. So z.B. die Tochter der Schulfreundin meiner Mutter, Silvia....oder Sylvia. Ich weiß nur, dass sie ein Jahr jünger war als ich und im Februar Geburtstag hat. Damals hieß sie Gößling mit Nachnamen, aber unter dem Namen finde ich sie nirgends. Vermutlich ist aber auch inzwischen verheiratet. Naja, vielleicht finde ich sie doch irgendwann...

Beim nächsten Besuch bei meinem Vater werde ich auf jeden Fall durch weitere Alben schnüffeln. 

1 Kommentar:

  1. So eine Reise in die Vergangenheit ist immer wieder schön. Ich sehe mir auch oft die alten Bilder an und die Zeit vergeht darüber wie im Flug. Danke fürs Zeigen!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen