Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Freitag, 18. Oktober 2013

Herbstmond

 

Endlich Wochenende, die Woche war wieder recht anstrengend. Und heute war das Wetter ja schon recht schön, nach dem anfänglichen Nebel. Morgen soll es ja noch mal ein sehr schöner Herbsttag werden.
Außerdem haben wir morgen Vollmond.  Aber ob der dann zu sehen sein wird, ist fraglich, denn für morgen Abend wurden Wolken angekündigt.
Also genießt den Anblick heute. 

 Heute ist übrigens eine gute Gelegenheit, Heilsteine im Mondlicht aufzuladen, legt sie einfach auf die Fensterbank.

Ich wünsche euch ein schönes Herbwochenende und eine traumhafte Vollmondnacht. 



Passend dazu dieses Gedicht von Joseph von Eichendorff, wunderschön als Lied vertont auch von Ignis Fatuu und auch von Dunkelschön:
 
Mondnacht
Es war, als hätt' der Himmel
Die Erde still geküsst,
Dass sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müsst'.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis' die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen