Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Freitag, 14. Dezember 2012

Der Dritte Advent

Na, geratet Ihr schon in Panik? ;-) Am Sonntag ist der 3. Advent und das bedeutet, Weihnachten rückt immer näher.

Wir sind jetzt mitten in der Weihnachtszeit. Der Funke von Weihnachten kann nun, wenn wir uns auf den Weg begeben und auf die Qualität dieser Zeit eingelassen haben, auf uns überspringen.
Nun beginnen verstärkt die Weihnachtsvorbereitungen. Plätzchen werden gebacken (das Rezept für die Metkekse hängt immer noch am Kühlschrank), das Weihnachtsgeschäft läuft auf Hochtouren, auf den Weihnachtsmärkten tummen sich die Menschen (wir waren bisher nur bei uns auf dem kleinen Nikolausmarkt), Geschenke werden verpackt und versendet (trifft auf uns nicht zu), Briefe geschrieben (nein, aber Weihnachtskarten), Musikstücke werden eingeübt (lieber nicht), alles wird festlich dekoriert, die Weihnachtstage werden geplant usw.  Stimmt, ich habe eben mit meiner Mutter telefoniert und wir werden Heiligabend bei ihr sein.
Spätestens ab dem 3. Advent rückt der nahende Heilige Abend nun ganz in den Mittelpunkt des Bewusstseins.

Dritter Advent
Element Feuer: Nun schreitet man zur Tat, um das große Fest vorzubereiten und alles zu erledigen, was für diesen großen Tag noch erledigt werden möchte.

Und eh man sich's versieht ist auch schon alles wieder vorbei....aber vorher zünden wir erst einmal die 3. Kerze an.  ;-)

(Quelle: Advents- und Weihnachtsrituale von Jeanne Ruland)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen