Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Samstag, 10. März 2012

Das Album "Neverworld's End" von Xandria



Die Symphonic Metal Band Xandria wurde bereits 1998 gegründet und seit Bestehen gab es bereits etliche Wechsel in Person der Frontfrau. Seit Dezember 2010 ist es nun Manuela Kraller, deren Stimme schon sehr an Tarja Turunen und damit an die früheren Lieder von Nightwish erinnert.
Wer Tarja hinterher trauert, findet hier vielleicht ein neues Zuhause. ;-)

Mir gefällt das Album sehr gut. Ich gebe zu, ich kenne ihre früheren Werke nicht und bin auch nur durch eine Freundin darauf aufmerksam geworden, die meinte, das würde in mein "Beuteschema" passen. Und sie hatte Recht. *g*

Eine tolle Stimme zu guten Songs, abwechslungsreich, mal mehr Metal, mal Rock, aber auch mal mit Einschlägen aus dem Folkbereich, besonders bei den Balladen. Lieblingsstücke bis jetzt: Blood on my hands und The Dream is still alive.

Das Cover ist superschön und auch das Booklet gut gemacht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen