Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Samstag, 28. Januar 2012

Heute ist der 28. Januar, also ist unser Demmi heute schon 3 Monate im Regenbogenland.
Seinen Bruder Remmi hat nun leider auch ein rattentypisches Schicksal ereilt, er hat einen Tumor am Bauch. Wir waren am Donnerstag beim Tierarzt. Sicher könnte man operieren, aber angesichts des Alters des kleinen Kerls - 2 Jahre und 2 Monate - hat er davon abgeraten. Eine zu große Strapaze und es könnte gut sein, dass es dann, kurz nachdem die Wunde abgeheilt ist, doch mit ihm zu Ende geht.
Also bieten wir ihm noch eine schöne Zeit bei uns, so lange es geht, denn noch ist er munter, hat guten Appetit und trinkt auch.
Sollten wir allerdings merken, dass er leidet und Schmerzen hat, müssen wir uns entscheiden. Denn den eigenen Verlust sollte man nie über die Leides eines Tieres stellen.




Ich hoffe, dass unser Remmi uns und auch den anderen beiden kleinen Rackern erhalten bleibt. Aber wenn es soweit ist, wird er seinen Bruder im Regenbogenland wiedersehen, der sicher schon auf ihn wartet...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen