Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Mittwoch, 13. April 2011

Aktion "Hund im Backofen"

Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit vieler Tierhalter führt dazu, dass immer noch Hunde im Sommer im Auto sterben müssen. Sie werden im verschlossenen Auto zurück gelassen, während Herrchen oder Frauchen „mal eben schnell“ einkaufen gehen oder sich im Freizeitpark vergnügen. Den wenigsten Tierhaltern ist bewusst, dass schon wenige Minuten bei 20 Grad Celsius Außentemperatur ausreichen: das Auto wird zur tödlichen Falle! Das Argument „nur kurz“ zählt ebenso wenig wie das zwei Zentimeter geöffnete Fenster Kühlung bringt.

Quelle: Tasso e.V.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder kostenloses Infomaterial, das Ihr zu Aufklärung bestellen könnt.

Hier gehts zu TASSO

Kommentare:

  1. Wirklich schlimm aber noch schlimmer finde ich, dass es Eltern gibt, die ihre Babys genauso gedankenlos im heißen Auto lassen.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, natürlich! Vielleicht sollte man dazu auch mal so eine Aktion starten....allerdings schon traurig, dass das überhaupt nötig ist.

    AntwortenLöschen
  3. nachdenklich, manche menschen sollten einfach weder kinder noch hunde haben

    AntwortenLöschen