Seid willkommen in meiner kleinen Welt! Tretet ein und schaut euch um.

Im Prinzip schreibe ich über alles, was mich bewegt, was mir wichtig ist und eine Rolle in meinem Leben spielt. Musik, Filme, Tiere, Mythen, Legenden, Sagen, unsere Reisen und Ausflüge, meine Familienforschung. Und auch einfach mal dummes Zeug. ;-)

Also tretet ein in meine kleine Welt, schaut euch in Ruhe um und wenn es euch gefällt, dann kehrt zurück.



Samstag, 19. März 2011

Knut ist tot

Ich war gerade richtig geschockt, als ich es in den Nachrichten sah. Eisbär Knut ist tot. Dabei war er doch erst 4 Jahre alt.
Hat er vielleicht seinen Pfleger Thomas Dörflein vermisst, der ja auch letztes Jahr völlig überraschend verstorben ist?
Nach Pressemeldungen ist Knut zusammengebrochen und trieb tot im Wasser des Geheges.
Jetzt ist er über die Regenbogenbrücke gegangen und trifft dort wieder auf seinen Pfleger, der ihn ja praktisch großgezogen hat.

Artikel Berliner Zeitung

R.I.P. Knut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen